Kopfzeile

Inhalt

Heilpädagogische Schule Uster

Die Heilpädagogische Schule Uster (HPSU) ist verantwortlich für die Bildung und Förderung der Kinder mit besonderem pädagogischen Förderbedarf (im Sinne einer geistigen Behinderung) des Bezirks Uster. Sie geht von den Grundsätzen der Achtung der Persönlichkeit und Einzigartigkeit jedes Menschen aus und ist überzeugt, dass alle Kinder über die Fähigkeit zum Lernen verfügen und das Bedürfnis nach Bildung haben.

Trägerin der Schule ist die Stadt Uster, rechtliche Grundlagen sind das Volksschulgesetz des Kantons Zürich, die Verordnung über die Sonderpädagogischen Massnahmen und das Rahmenkonzept der HPSU.

Die HPSU wird von Schülerinnen und Schülern zwischen vier und maximal zwanzig Jahren besucht, die innerhalb einer Regelklasse auch mit zusätzlichen Stütz- und Fördermassnahmen nicht angemessen geschult werden können. Die HPSU strebt an, dass alle Kinder aus dem Bezirk Uster aufgenommen werden können, die die Aufnahmekriterien erfüllen und bei denen keine integrative Sonderschulung (ISR) möglich ist.

Das schulische Angebot umfasst neun eigene Klassen (zwei Kindergärten, drei Schulklassen auf Primarstufe sowie vier auf Sekundarstufe, davon zwei Klassen 15plus). Die Klassengrössen umfassen 5 - 7 Kinder im Kindergarten sowie 5 – 9 Schülerinnen und Schüler in den übrigen Klassen.

Die HPSU bietet folgende Ergänzungsangebote und Therapien an (erteilt durch eigene oder externe Fachpersonen): Schwimmen (für alle Klassen), Werken (für alle Kinder ab Unterstufe), heilpädagogisches Reiten bzw. Erlebnisreiten/ Kontakt mit Tieren (Unter- und Mittelstufe), Logopädie, Ergotherapie, Psychomotorik und Physiotherapie.

Elternmitwirkung: Das Elternforum besteht aus allen Erziehungsberechtigten von Kindern, welche Schüler bzw. Schülerin der HPSU sind, und wird von einem Vorstand bestehend aus 4-8 Mitgliedern geleitet. Leider hat die HPSU seit den letzten Wahlen keine Eltern mehr, die sich für den Vorstand zur Verfügung stellen. Die Schulleitung hofft, dass sich zu einem späteren Zeitpunkt wieder Eltern für diese wichtige Aufgabe einsetzen. Zweck, Zielsetzung und Aufgaben sind im Reglement des Elternforums aufgeführt. Bitte beachten Sie die Rubrik Elternmitwirkung.

Integrative Sonderschulung (ISR) - Angebot für Schulgemeinden: Die HPSU bietet interessierten Gemeinden im Bezirk ein kostenpflichtiges, bedürfnisgerechtes Angebot B+U (Beratung und Unterstützung der Integrierten Sonderschulung in der Verantwortung der Regelschule) an.

Kontakt

Heilpädagogische Schule Uster
Winikerstrasse 5a
8610 Uster

Tel. 044 940 53 64
Kontaktformular

Öffnungszeiten

Leiterin Schulverwaltung HPSU, Brigitte Gut
Erreichbar während den Schulzeiten:
Montag - Freitag: 7.30 - 12.00 Uhr
Montag und Donnerstag: 13.30 - 16.00
Ausserhalb dieser Zeiten und in den Schulferien ist das Sekretariat nur teilweise besetzt.
In dringenden Fällen ist die Schulleitung wie folgt erreichbar:
Tel. 076 470 48 36 (Kurt Hemmann)

 

Personen

Name Vorname Funktion Kontakt
Breyer Thorsten Schulleiter Kontaktformular
Hemmann Kurt Schulleiter Kontaktformular
Akamp Eva Sozialarbeiterin Kontaktformular
Gut Brigitte Verwaltungsangestellte Kontaktformular