Kopfzeile

Inhalt

Coronavirus: Anpassung Schutzmassnahmen - in Innenräumen wieder Maskentragpflicht

6. September 2021
Der Krisenstab und die Schulleitungen haben sich am Donnerstag, 2.9.21, beraten und entschieden, die Maskenpflicht ab Montag, 6. September 21 wiedereinzuführen. Der Grund für diese Sofortmassnahme ist: Tragen alle eine Maske und es steckt sich eine Person an, muss nicht die ganze Klasse in Quarantäne. Das ist der wirksamste Schutz für alle. Das heisst: Schülerinnen und Schüler ab der 4. Primarklasse sowie alle Lehr- und Betreuungspersonen sowie Dritte müssen bei allen schulischen Aktivitäten (inkl. Unterricht und in der Betreuung) in Innenräumen bis am Montag, 8. November 2021, eine Maske tragen.

Nach den Sommerferien ist die Zahl der Ansteckungen gestiegen. In den Spitälern hat es
viele Corona-Patienten. Die Bildungsdirektion empfiehlt den Schulen repetitive
Reihentests. Die Primarschule Uster möchte zurzeit auf diese repetitiven Testungen
verzichten. Wir haben nach wie vor nur einzelne Klassen, die in Quarantäne müssen.
Einige Eltern und Erziehungsberechtigte möchte keine Testungen, andere sind dafür. Hier
gehen die Meinungen weit auseinander.

Zugehörige Objekte

Name
Brief_Coronavirus-wieder-Maskenpflicht-ab-6.9.pdf Download 0 Brief_Coronavirus-wieder-Maskenpflicht-ab-6.9.pdf