Kopfzeile

Inhalt

MEDIENMITTEILUNG: SCHULAUSFALL AN PRIMARSCHULEN IN USTER AUCH AM DIENSTAGVORMITTAG - bitte neue Transportinfo beachten

10. Februar 2020
Für den Sturm «Sabine» geben die Wetterdienste erst ab Dienstagmittag Entwarnung. Aus diesem Grund erteilt die Primarschulpflege Uster den Schülerinnen und Schülern erneut schulfrei: Der Vormittagsunterricht fällt am Dienstag, 11.2.2020, aus. Bereits am Montag war der Schulunterricht wegen dem Orkantief ausgefallen.

Laut Informationen von Meteo Schweiz Flughafen wird heute Montag, 10. Februar, ab 19 bis circa 22 Uhr die stärkste Phase des Sturmes «Sabine» erwartet. Ab Mitternacht bis Dienstagmorgen um 9 Uhr soll gemäss Wetterdienst die dritte Sturmphase erfolgen. Dabei werden in den Morgenstunden noch stärkere Winde als jene vom Montag erwartet. Ab Dienstagmittag sollte sich die Wettersituation wieder beruhigen.

Die Primarschulpflege Uster hat aufgrund der Empfehlung der Abteilung Sicherheit der Stadt Uster und angesichts der nach wie vor bestehenden Gefahren erneut entschieden, auf den Unterricht zu verzichten: Die Schule bleibt am Dienstag bis am Mittag geschlossen. Am Nachmittag wird ab der ersten Lektion der reguläre Schulunterricht wieder aufgenommen. Der Mittagstisch in den Horten bleibt ebenfalls geschlossen. Die Nachmittagsbetreuung im Hort beginnt um 13.50 Uhr. Schülerinnen und Schüler, die von ihren Eltern zuhause nicht beaufsichtigt werden können, dürfen bei der Klassenlehrperson bzw. der Hortleiterin angemeldet werden. Eine reduzierte Betreuung wird bis 13.50 Uhr gewährleistet. Eltern, die ihre Kinder für den Nachmittagshort abmelden wollen, melden sich bei der Hortleiterin.

Information: Schulbus Transport 
Der Fahrdienst fällt am Dienstagmorgen aus. 
Nachmittagsservice findet normal statt - auf Beginn der ersten Unterrichtslektion.

 


 

 

 

Zugehörige Objekte

Name
Medienmitteilung_MM_Erneuter-Schulausausfall-Vormittag_20200.pdf Download 0 Medienmitteilung_MM_Erneuter-Schulausausfall-Vormittag_20200.pdf